23. Nov 2019

Für wen halten Sie sich?

Eine Empfehlung zur Selbsteinschätzung.

Für wen halten Sie sich?

Stellen Sie sich vor, Sie werden Folgendes gefragt:

"Auf einer Skala von 1 bis 10: Inwiefern sind Sie schon der Mensch, der Sie gerne sein würden?"

Und? Wie leicht fällt Ihnen die Antwort und welches Ranking geben Sie sich?

Genau diese Frage stellt - unter anderem - der Kanadier Roger Duguay, einer der besten Headhunter für das obere Management.
Als er einem seiner Idole, dem buddhistischen Mönch und Dalai-Lama-Vertrauten Matthieu Ricard, diese Frage stellte, soll er geantwortet haben:

„Oh, vielleicht vier von zehn.“

Eine interessante Lektüre die ich Ihnen empfehle:

2Kommentare

  • Martin
    01.02.2020 17:00 Uhr

    Ein authentisches Auftreten kann auch in einer Bewerbungssituation nur hilfreich sein. Die Erwartungen die man dort weckt, müssen schließlich im folgenden beruflichen Alltag erfüllt werden. Da schließt sich dann auch der Kreis zum vorherigen Blogbeitrag "Glücklich sein".

  • Sam
    18.12.2019 11:11 Uhr

    Sehr schöner Artikel!

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen