10. Jan 2020

Die Farbe des Jahres 2020

Ein Gastbeitrag von Joachim Beutler.

Die Farbe des Jahres 2020

Meine Liebeserklärung an die Farbe Blau.

Ich liebe die Farbe Blau. Schon immer. Und ich freue
mich, dass 2020 vom Pantone-Institut „Classic Blue“ -
PANTONE 19-4052 zur Farbe des Jahres erklärt wurde.

Jede Farbe hat ihre Geschichte, ihre Mythen, Symbole und Bedeutungen. Aber „Blau“ ist so gegenwärtig. Denken Sie an das „blaue Meer“ an den „blauen Himmel“ an die „blaue Stunde“.
Und an das Sprichwort, das jeder kennt:
„heute mach ich blau“. Nicht weit entfernt ist der Gemütszustand: „Ups, ich bin blau“.
Und da ist noch einer meiner Lieblingskünstler, Yves Klein,
mit seinem weltberühmten „ IKB“ - International Klein Blue, ein tiefes Blau, das er gemeinsam mit Edouard Adam, kreiert hat und es sich 1960 beim Institut national de la propriété industrielle (INPI) registrieren lies.
Pantone definiert Classic Blue als eine Farbe die Ruhe und Zuversicht ausstrahlt, den Betrachter in ein Gefühl von Geborgenheit und Harmonie transportiert.

Und was sagt die Psychologie zur Farbe „Blau“?
Ich zitiere „Stangl, W. (2020). Stichwort: 'Farbpsychologie'.
Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.
https://lexikon.stangl.eu/9587/farbpsychologie/ (2020-01-01)

Nach Max Lüscher lässt das persönliche Urteil über eine Farbe Rückschlüsse auf die Persönlichkeit des Beurteilenden zu, wofür er 1947 den Lüscher-Farb-Test entwickelte. Nach Ansicht von Max Lüscher ist die Sprache der Seele die Farbe. Seine Farb-Diagnostik wurde immer wieder überarbeitet, modifiziert und verbessert und ermöglicht heute auch Einblicke in die Leistungsfähigkeit und Stressverträglichkeit, das Selbstbild und die Zukunftserwartungen eines Menschen. Erkenntnisse aus diesem Test werden heute nicht nur bei der Personalauswahl sondern auch im Produktdesign, in der Medizin und im Sport eingesetzt. Hinsichtlich der persönlichen Präferenz von Farben stehen diese für folgende Merkmale: Blau: Zufriedenheit, Ruhe, Ausgeglichenheit, Wohlbehagen, Harmonie, Nachdenklichkeit, Empathie, Bindung.

Blau gibt es auch im Film.
“La vie d’Adèle“.
„Das Leben der Adèle“- Blau ist eine warme Farbe -
ist ein Filmdrama von Abdellatif Kechiche aus dem
Jahr 2013. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen französischen Comic von Julie Maroh.
Der Film gewann die Goldene Palme bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2013. Dabei wurde der Hauptpreis ausnahmsweise nicht nur an den Regisseur, sondern auch an die beiden Hauptdarstellerinnen Léa Seydoux und Adèle Exarchopoulos vergeben.

Und wenn Sie noch mehr über meine Lieblingsfarbe blau wissen möchten, empfehle ich Ihnen das Buch:
Blau. Die Geschichte einer Farbe
von Michel Pastoureau.
Übersetzt von Antoinette Gittinger
Wagenbach, 2013, 172 Seiten
(im Original erschienen 2000).

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten und Analysewerkzeuge.  Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzinformationen

Bitte wählen Sie: